Vöcklabruck Vöcklabruck: Neuwahl bei „Frau in der Wirtschaft“ der Wirtschaftskammer
Fidw vb?1529168618

Vöcklabruck: Neuwahl bei „Frau in der Wirtschaft“ der Wirtschaftskammer

Veröffentlicht von Vöcklabruck
v.l.): WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner, Gastgeberin Susanne Scheinecker, Bezirksvorsitzende-Stv. Petra Schneeweis-Schachner, Susanne Hueber, Ingrid Höckner, Bezirksvorsitzende Birgit Prteimel, Bezirksvorsitzende-Stv. Doris Schreckeneder

 

Birgit Preimel ist neue Vorsitzende der Unternehmerinnen in der WKO

Einen Generationenwechsel hat es bei der Bezirksversammlung von „Frau in der Wirtschaft Vöcklabruck“ im Autohaus Scheinecker in Vöcklamarkt gegeben. Mehr als sechs Jahre war die Attnanger Goldschmiedemeisterin Ingrid Höckner Bezirksvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ der Wirtschaftskammer Vöcklabruck.  Frau in der Wirtschaft ist ein starkes Netzwerk für selbstständige Frauen – von der Kleinstunternehmerin bis zur Topmanagerin. Ziele sind unter anderem, Themen aufzuzeigen, die Unternehmerinnen bewegen und sich als Interessenvertretung dafür einzusetzen. Aber auch das Fördern von Netzwerken und Weiterbildung für Unternehmerinnen gehören dazu. 

„Als ich vor mehr als 25 Jahren zu Frau in der Wirtschaft gekommen bin, waren Karenz für Unternehmerinnen, Kinderbetreuung oder die Akzeptanz von Frauen in der Wirtschaft wichtige Themen. Viele davon haben wir gemeinsam erreicht, und deshalb hat sich das Engagement auf jeden Fall gelohnt“, erinnert sich die scheidende Vorsitzende Ingrid Höckner. 

Bei der Neuwahl wurde Birgit Preimel, Inhaberin der Werbeagentur „bixxibell grafikdesign“ in Timelkam, einstimmig zur Bezirksvorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen als Stellvertreterinnen Mag.a Doris Schreckeneder, Geschäftsführerin der Stern & Haferl Verkehrsgesellschaft mbH und der Atterseeschifffahrt, und die Kommunikationsberaterin Mag.a Petra Schneeweis-Schachner. „Frau in der Wirtschaft war und ist für mich ein Erfolgsprojekt.  Mit Hilfe von Veranstaltungen wollen wir auch in Zukunft einen Mehrwert für Unternehmerinnen schaffen, Frauen eine Plattform bieten um wirtschaftlich voranzukommen, mutig zu sein, und vor allem auch, sich gut vernetzen zu können“, sagte Preimel nach der Wahl. Das bestätigte auch Susanne Scheinecker, die als Geschäftsführerin eines großen Autohauses in einer Männerdomäne erfolgreich ihre Frau steht und einen Einblick in das Leben einer Unternehmerinnen in der Autobranche gab.

Ingrid Höckner und die scheidende Vorsitzende-Stellvertreterin Susanne Hueber wurden mit Ehrenurkunden und Blumen von WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner verabschiedet, mit der Betonung, dass auch weiterhin ihre Erfahrung und ihr Engagement im Team von „Frau in der Wirtschaft Vöcklabruck“ gefragt sind. Nächste große Veranstaltung wird das FidW-Sommerfest gemeinsam mit der Jungen Wirtschaft Vöcklabruck am 13. Juli in Attersee sein. 

Quelle: Josef Renner Leiter der Bezirksstelle Vöcklabruck WKO Oberösterreich

Kategorie Wirtschaft
Quelle Vöcklabruck

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge