jagd-tv.com Steinadler (Aquila chrysaetos)
Steinadler3?1427385836

Steinadler (Aquila chrysaetos)

Veröffentlicht von jagd-tv.com
Steinadler zählen mit einer Körperlänge von knapp einem Meter und einer Flügelspannweite von 200cm bis rund 220cm zu den größten Vertretern der "Echten Adler". Alleine in Österreich leben wieder über 300 Brutpaare.

Körperlänge: 80-100cm Spannweite: 190-220cm Farbe: braun bis dunkelbraun Gewicht: 3-6kg

Besondere Merkmale: Steinadler können über 20 Jahre alt werden. Allerdings werden sie erst mit 6 Jahren geschlechtsreif.

 

Nahrungsgewohnheiten und Besonderheiten:

Steinadler ernähren sich vorwiegend von kleinen Säugetieren. In den Bergen stehen vor allem Murmeltiere ganz oben auf der Speiseliste. Auch größere Beutetiere wie Gamskitze oder Lämmer werden von den kräftigen Greifvögeln geschlagen. Der Steinadler wurde wegen seiner ausgesprochen scharfen und kräftigen Krallen früher auch nur "Greif" genannt. Diese Werkzeuge setzt er geschickt ein, um die Beute zu erlegen.

Verbreitungsgebiet und Population:

Steinadler findet man vom Nordwesten der USA über weite Teile Europas und Asiens bis hin nach Japan. Hauptverbreitungsgebiet des Steinadlers ist jedoch der Alpenbogen Mitteleuropas bis hin zu den Karpaten. Steinadler lieben felsiges Gelände, da dort ihre Horste geschützt sind. Weiters bietet die Vegetationsarme Zone leichtere Beute und trägt so zum Fortbestand des Steinadlers bei.

 

Foto: DirkR - Fotolia.com

Kategorie WILDTIERKUNDE
Quelle jagd-tv.com

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge