Österreich Neujahrsvorsatz: Das Übergewicht an der Wurzel packen!
Obs 20180104 obs0001?1515060495

Neujahrsvorsatz: Das Übergewicht an der Wurzel packen!

Veröffentlicht von Österreich
Der Jahreswechsel ist die Zeit im Jahr, zu der sich besonders viele Menschen mit dem Thema Abnehmen beschäftigen.

 

Wien (OTS) - Der Jahreswechsel ist die Zeit im Jahr, zu der sich besonders viele Menschen mit dem Thema Abnehmen beschäftigen. Doch wer seine Gefühle und Bedürfnisse beim Abnehmen nicht berücksichtigt, läuft Gefahr, in eine Spirale aus Diäten und Jo-Jo-Effekt zu geraten. Das Adipositas Zentrum im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien in Mariahilf hat Tipps zusammengestellt, damit es mit dem Abnehmen klappt und lädt am 17. Jänner zum kostenlosen Info-Abend.

Abnehmen bedeutet weit mehr, als Kalorien zu zählen, eine weitere Diät auszuprobieren oder sich im Fitnesscenter einzutragen: Wenn es sich um deutliches Übergewicht handelt, macht es Sinn, sich die Frage nach dem eigenen Esstyp zu stellen. Bin ich ein Stress-Esser? Greife ich zur Schokolade, wenn ich traurig, verärgert oder wütend bin? Plündere ich den Kühlschrank, wenn ich mich einsam fühle? Oder greife ich zum Essen, weil ich ein gutes Gefühl verstärken will? In der Coping School im Adipositas Zentrum im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe, werden auch die psychischen Ursachen hinter dem Essverhalten in die Behandlung integriert. 

Professionelle Tipps zum Abnehmen

Die beiden Psychotherapeutinnen im Adipositas Zentrum, Mag.a Eva-Maria Berger und Renate Wochner-Bauer haben Tipps zusammengestellt, damit das Abnehmen klappt:

  • die Ursachen von schädigendem Essverhalten verstehen und verändern
  • nicht eiserne Disziplin, sondern Freude an der Bewegung wirkt nachhaltig
  • Hunger und Sättigung wieder spüren und mit Genuss das Richtige essen
  • Gefühle nicht „hinunterschlucken“ sondern wahrnehmen und entsprechend handeln.
  • Grenzen setzen und „nein“ sagen lernen
  • Mitgefühl für sich statt Selbstabwertung führt zu Lebensqualität und Balance
  • Veränderung braucht Zeit und Raum
  • Spaß im Leben und auch die kleinen Dinge, die Freude machen, sind Feinde von Sucht und Übergewicht. 

 In der Coping School, der konservativen Therapieschiene im Adipositas Zentrum, lernen die Betroffenen in einem 8-wöchigen tagesklinischen Programm, sich ihrer körperlichen und psychischen Balance zu nähern, sich selbst liebevoller zu behandeln und damit auch mit der Erkrankung umzugehen. Unterstützend wird Ohrakupunktur angeboten.

 Informationsabend Adipositas-Zentrum am 17. Jänner um 17 Uhr

Bei einem Informationsabend am 17. Jänner 2018 um 17.00 Uhr im Festsaal (Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, 1060 Wien, Stumpergasse 13) stellen die Expertinnen und Experten des Adipositas Zentrums die verschiedenen Therapiemöglichkeiten vor. Weitere Informationen auf www.bhswien.at 

Quelle: APA/OTS

Kategorie Nachrichten
Quelle Österreich

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge