Österreich Brandl & Talos Rechtsanwälte und factory300 fördern Rechtskompetenz von Start-ups
Obs 20171011 obs0049?1507791686

Brandl & Talos Rechtsanwälte und factory300 fördern Rechtskompetenz von Start-ups

Veröffentlicht von Österreich
Der Fokus der Zusammenarbeit liegt darauf, die rechtliche Kompetenz von Gründern zu verbessern und Start-up-relevantes, juristisches Knowhow praxisorientiert zu vermitteln.

Durch unser Start-up Programm BTP Nährboden haben sich bereits einige Berührungspunkte mit dem am österreichischen Markt sehr präsenten startup300-Investorennetzwerk ergeben. Wir freuen uns, mit unserer Kooperation mit der factory300 unser Engagement für die heimische Startup-Szene nun weiter unterstreichen zu können

Roman Rericha

Es ist uns eine große Ehre und Freude, die Rechtsanwälte von Brandl & Talos in der startup300-Familie, deren Teil factory300 ist, begrüßen zu dürfen. Das Team um Roman Rericha ist nicht nur fachlich in allen wirtschaftsrechtlich relevanten Fragen über alle Zweifel erhaben, sondern hat auch den richtigen Spirit, der in der Zusammenarbeit mit Gründern notwendig ist. Bei Brandl & Talos ist Unternehmergeist, Neugierde und Mut zum Neuen spürbar. Das macht Brandl & Talos zum perfekten Partner für uns

Michael Eisler

Wien (OTS) - factory300 und Brandl & Talos Rechtsanwälte haben eine enge Zusammenarbeit fixiert. Damit bekommen alle „Family“-Members des Start-up Campus factory300 in der Tabakfabrik Linz Zugang zur wirtschaftsrechtlichen Kompetenz und der Erfahrung von Brandl & Talos.

Der Fokus der Zusammenarbeit liegt darauf, die rechtliche Kompetenz von Gründern in allen wesentlichen Fragen signifikant zu verbessern und Start-up-relevantes, juristisches Knowhow praxisorientiert zu vermitteln. Dazu werden die Experten von Brandl & Talos ab sofort Workshops am Standort der factory300 zu allen für Start-ups relevanten Rechtsthemen halten. Start ist am 13. Oktober mit einem zweitägigen „Legal Bootcamp“.

Mit der BTP Nährboden Initiative – dem etablierten Start-up Förderprogramm der Wirtschaftskanzlei – zeigen Brandl & Talos bereits großes Engagement für junge Gründer. Diese erfolgreiche Strategie wird nun durch die Partnerschaft mit factory300 weiter ausgebaut. Juristen unterstützen ab sofort am Standort der factory300 in Workshops, Kamingesprächen oder anderen Veranstaltungen die Unternehmer – und werden dadurch noch tiefer als bisher in das Start-up Ökosystem eintauchen.  

„Durch unser Start-up Programm BTP Nährboden haben sich bereits einige Berührungspunkte mit dem am österreichischen Markt sehr präsenten startup300-Investorennetzwerk ergeben. Wir freuen uns, mit unserer Kooperation mit der factory300 unser Engagement für die heimische Startup-Szene nun weiter unterstreichen zu können“, sagt Roman Rericha, der für den BTP Nährboden zuständige Partner bei Brandl & Talos.

Der BTP Nährboden unterstützte unter anderem das eSports-Unternehmen pwnwin, ein Start-up, in das startup300 später investierte. Aber auch ready2order, ein Start-up aus dem A1 Start-Up Campus, oder Timeular, in das etwa SpeedInvest investiert ist, sowie das factory300-Start-up Planery zeigen die Fruchtbarkeit des BTP Nährbodens.  

„Es ist uns eine große Ehre und Freude, die Rechtsanwälte von Brandl & Talos in der startup300-Familie, deren Teil factory300 ist, begrüßen zu dürfen. Das Team um Roman Rericha ist nicht nur fachlich in allen wirtschaftsrechtlich relevanten Fragen über alle Zweifel erhaben, sondern hat auch den richtigen Spirit, der in der Zusammenarbeit mit Gründern notwendig ist. Bei Brandl & Talos ist Unternehmergeist, Neugierde und Mut zum Neuen spürbar. Das macht Brandl & Talos zum perfekten Partner für uns“, sagt Michael Eisler, Co-Founder und Vorstand der startup300 AG.

Quelle & Foto: APA/OTS

Kategorie Anzeigen
Quelle Österreich

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge